Bayern

Nicole Dauer malt den Herzwerker Schriftzug als Lighttag.

JUGENDSOZIALARBEIT.

 

JaS – Jugendsozialarbeit an Schulen.

 

In Bayern arbeiten Jugendhilfe und Schule eng zusammen. Die intensivste Form ist die JaS – Jugendsozialarbeit an Schulen. Die JaS-Fachkräfte sind in der Regel Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, die bei Jugendämtern oder bei freien Trägern der Jugendhilfe angestellt sind. Mit ihrem Engagement für sozial benachteiligte junge Menschen leisten sie einen großen Beitrag zur Schaffung von Chancengerechtigkeit.

Die JaS-Fachkräfte:

 
  • fördern, verbessern und stabilisieren die Entwicklung und soziale Integration von jungen Menschen mit besonderen Schwierigkeiten,
  • helfen jungen Menschen, Konflikte in der Schule, mit Eltern oder im sozialen Umfeld zu bewältigen,
  • nehmen bei Bedarf aktiv Kontakt zu Eltern auf, beraten und motivieren sie, ihre Kinder zu unterstützen,
  • arbeiten eng mit Lehrkräften zusammen, besonders wenn in der Klasse Mobbing oder Gewalt auftreten, Schülerinnen und Schüler dem Unterricht dauerhaft nicht folgen können oder Suchtprobleme erkennbar werden.
 

AjS – Arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit.

 

Um auch den jungen Menschen, bei denen die berufliche und soziale Integration nicht auf Anhieb klappt, faire Chancen für einen gelingenden Start in Ausbildung und Beruf und somit ins Erwachsenenleben zu eröffnen, wurde in Bayern ein fachlich bewährtes Konzept entwickelt. In über 50 Jugendwerkstätten arbeiten Fachkräfte der Sozialpädagogik und des Handwerks eng zusammen. In Schreinereien, Garten- und Landschaftspflege-Betrieben, Hauswirtschafts- oder Pflegeeinrichtungen, Schneidereien, ja sogar in Werkstätten für Autos und Zweiräder haben sozial benachteiligte junge Menschen die Möglichkeit:

  • sich an Tagesstrukturen im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses zu gewöhnen und in der Teamarbeit ihre sozialen Kompetenzen zu stärken,
  • Teilqualifikationen und Berufspraxis zu gewinnen,
  • Bildungsrückstände aufzuholen oder
  • einen Ausbildungsabschluss zu erwerben.

Ausführliche Informationen finden sich unter:
www.jugendsozialarbeit.bayern.de

Schülerin