Bayern

Nicole Dauer malt den Herzwerker Schriftzug als Lighttag.

Eltern mit Baby

ERZIEHUNGS-
BERATUNG.

 

Kinder zu erziehen, ist keine leichte Aufgabe. Für Eltern ist es deshalb wichtig, sich frühzeitig Rat und Unterstützung holen zu können   bei allgemeinen Erziehungsfragen, aber insbesondere auch in schwierigen, emotional belastenden Situationen. Die 180 flächendeckend in Bayern vorhandenen Beratungsstellen für Eltern, Kinder und Jugendliche – kurz Erziehungsberatungsstellen – stehen den Eltern, aber auch den jungen Menschen selbst beratend zur Seite und helfen mit ihren Angeboten bei der Bewältigung konkreter Probleme, z. B.:

  • wenn sich die Entwicklung verzögert.
  • bei körperlichen Auffälligkeiten wie Ess- oder Schlafstörungen, allgemeiner Unruhe, Regulationsstörungen.
  • bei emotionalen Problemen, Auffälligkeiten im Sozialverhalten und schulischen Problemen.
Baby
  • in schwierigen Familiensituationen wie Trennung, Scheidung oder Verlust.
  • wenn Kinder unter psychischen Erkrankungen oder Suchtproblemen der Eltern leiden.

Eltern und Kinder erhalten in diesen und anderen Fällen die Unterstützung von hochqualifizierten multidisziplinären Teams bestehend vor allem aus Fachkräften der Sozialpädagogik und der Psychologie.

Übersicht Beratungsstellen

 

Darüber hinaus gibt es schnelle Antworten auf brennende Fragen von Eltern und Jugendlichen per E-Mail, aber auch in Chats und Foren zu spezifischen Themen durch die Fachkräfte der Erziehungsberatungsstellen bei der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung.

Außerdem sind Antworten auf Erziehungsfragen und Hinweise auf die richtigen Ansprechpartner vor Ort bei Eltern im Netz abrufbar.

Elterngespräch
 

Elterngespräch