menue 1.100.000 Gesichter

1.100.000 GESICHTER

In Bayern leben 1.100.000 Menschen mit einer schweren Behinderung:
Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters. Menschen, die in einer eigenen
Wohnung, in einer WG oder einem Heim leben, die voll im Beruf stehen oder in einer
Werkstätte für Menschen mit Behinderung arbeiten. Menschen mit sichtbarer oder auf den
ersten Blick gar nicht wahrnehmbarer Behinderung.
Menschen wie Sie und wir.

Was bedeutet „behindert”?

Eine Behinderung im Sinne des
Gesetzes liegt vor, wenn

  • die körperliche Funktion oder/und
  • die geistige Fähigkeit oder/und
  • die seelische Gesundheit

eines Menschen langfristig von dem
Zustand abweicht, der für sein
Lebensalter typisch ist, und wenn der
Mensch daher nicht voll am Leben in
der Gesellschaft teilhaben kann.



Würde schützen, Teilhabe fördern

Die bayerische Behindertenpolitik zielt darauf,

  • das Leben und die Würde von Menschen mit Behinderung zu schützen
  • ihre Möglichkeit zu stärken, ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten.

Wichtigstes Ziel ist die volle und gleichrangige Inklusion.